BrainStore Kreativ-Workshop 2 Tage

Haben Sie eine strategisch wichtige Innovations-Herausforderung? Benötigen Sie verblĂŒffende Ideen in kurzer Zeit? Suchen Sie Vielfalt und "Out-Of-The-Box-Denken"? Wollen Sie eine starke TrĂ€gerschaft fĂŒr die Ideen aufbauen? Benötigen Sie eine differenzierte Beurteilung der Ideen? Wollen Sie umgehend nach Erhalt der Ergebnisse mit der Umsetzung loslegen?

Der "Kreativ-Workshop 2 Tage" ist ein intensiver zweitÀgiger Workshop zum Entwickeln von starken Ideen zu einem strategisch wichtigen Thema. Zum Einsatz kommt die bewÀhrte BrainStore Ideenmaschine. Am Schluss des Workshops liegt ein Satz von konkreten, bewerteten , analysierten Ideen zum Thema vor. Die Favoriten-Ideen sind visualisiert und auf einer Road-Map platziert.

Einsatz und Mehrwert

Sie haben eine strategisch wichtige Herausforderung und höchste AnsprĂŒche an die QualitĂ€t der Ergebnisse.

Community

Der "Kreativ-Workshop 2 Tage" ist ein ideales Vorgehen, um eine vielfÀltig zusammengesetzte Community von Teilnehmern zu integrieren. BrainStore empfiehlt die Einbindung von Teilnehmern innerhalb der Organisation, Kunden, externen Fachleuten und Querdenkern. Empfohlene Anzahl Teilnehmer: 24 bis 120.

Vorlaufzeit

Der "Kreativ-Workshop 2 Tage" benötigt eine Vorbereitungszeit von minimal zwei Wochen.

Kosten

image/svg+xmlPAYWHAT YOU WISH
BrainStore arbeitet mit dem bewĂ€hrten "Pay-What-You-Wish-Prinzip". D.h. nach Erhalt der Ergebnisse haben Sie zwei Tage Zeit, ĂŒber den Wert der BrainStore-Leistung nachzudenken und den Preis festzulegen. Sie sind in der Preisgestaltung völlig frei - es gibt kein Minimum und kein Maximum. Über den von Ihnen festgelegten Betrag erhalten Sie eine Rechnung (in der Schweiz zzgl. MwSt), fĂ€llig innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt.

Community

Auftraggebende/Kunden

Der Kunde liefert Informationen und Feedback und stellt Ressourcen fĂŒr das Projekt zur VerfĂŒgung.

Champ

Der Champ ist die Schnittstelle zwischen dem Team und den Auftraggebenden

Die Teilnehmenden

Die Teilnehmenden bringen frische Ideen und neue Perspektiven in den Prozess

Das Leitungsteam

Jedes Projekt hat ein Leitungsteam, das fĂŒr die Vorbereitung und DurchfĂŒhrung des Prozesses verantwortlich ist.

Empfohlene Schritte

Kickoff Meeting

Jedes Projekt beginnt mit dem Kickoff

Mehr erfahren...

Briefing

Das Briefing bietet einen bewĂ€hrten Rahmen fĂŒr die gute Zusammenarbeit

Mehr erfahren...

Erstellung des Projekt Scripts

Das BrainStore-Team erstellt ein detailliertes Script fĂŒr den gesamten Prozess.

Mehr erfahren...

Workshop Tag 1 - Beschaffungsphase - Verdichtungsphase - Like-Phase (10.00 Uhr bis 17.00 Uhr - mit 90 Minuten Mittagspause)
Über Nacht
Workshop Tag 2 - Ideen Auswahl - Erstellung der Road Map (09.00 Uhr bis 13.00 Uhr gefolgt von einem leichten Mittagessen)
PrÀsentation und Fragen

Das BrainStore Team prÀsentiert die Ergebnisse.

Mehr erfahren...

Werkzeuge in diesem Produkt

Briefing Interview, Recherchen

BrainStore nutzt eine einfache, bewĂ€hrte Briefing-Struktur zur Gliederung der Information. Ein fundiertes Briefing ist ein SchlĂŒsselfaktor fĂŒr den Erfolg eines Innovationsprojekts. Wir nehmen uns die notwendige Zeit dafĂŒr und stellen die wichtigen Fragen.

Die Idea Machine Engine im Einsatz

Die Ideenmaschine im Einsatz erleben.

Unterschiedliche Blickwinkel einbinden

Verschiedene Blickwinkel auf das gleiche Thema regen den Kreativprozess an und schaffen Raum fĂŒr Unerwartetes.

Einblicke in ungewöhnliche Organisationen erhalten

Der Besuch interessanter Organisationen oder der Einbezug von SchlĂŒsselpersonen aus diesen Organisationen ist sehr inspirierend.

Experten-Interviews

Erfahrene BrainStore-Interviewer sprechen mit fĂŒhrenden Experten ĂŒber Ihr Thema. Dies fĂŒhrt zu wertvollen Erkenntnissen.


Beispiele fĂŒr die Anwendung

Wie lösen wir uns von bestehenden Silostrukturen?

Wie können wir aus den traditionellen Silostrukturen innerhalb unserer Organisation ausbrechen und eine produktive Zusammenarbeit zwischen Abteilungen, Managementebenen und Funktionen ermöglichen?

Lokale Verankerung

Wir können wir uns in unserer Region stÀrker engagieren?